Gastgeber mit Herz und Esprit

Ein Familienbetrieb, der nicht stehen bleibt und von Mitarbeitern lebt, die mit vollstem Herzblut und Leidenschaft dahinterstehen.


Mehr als hundert Jahre reicht die Geschichte der Bergeralm zurück. Eine einfache Almhütte markierte 1917 den Startschuss für ein bewegtes Jahrhundert im Zeichen der Gastlichkeit. Heute sind Isabella und Erwin Berger im Mountain Resort Feuerberg Gastgeber in vierter Generation. Zusammen mit Dir. Andy Feichter und einem wunderbaren Team von 135 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entwickeln sie diesen besonderen Ort behutsam weiter.

Erwin Berger

Der Berg lebt! So treten wir diesem wunderbaren Ort, an dem wir leben und arbeiten, mit großem Respekt und Demut entgegen. Urlaub, hier in den hochalpinen Gefilden der Gerlitzen Alpe, ist mehr als ein bisschen Spaß, gutes Essen und Ruhe (obwohl das auch dazu gehört).

Es ermöglicht eine Begegnung mit den elementaren Kräften der Natur genauso wie mit sich selbst. Wir schwingen am Feuerberg zwischen genussvollem Relaxen, belebendem Aktiv-sein und inspirierenden Angeboten hin und her, oszillieren gleichsam zwischen Himmel und Erde und nähren uns an der unvergleichlichen Weite dieses Ortes. Am Beginn des Feuerbergs stand das Bekennen, sich selbst zu zeigen und das, was uns persönlich wichtig ist, mit unseren Gästen zu teilen. So ist der Feuerberg auch als Reise zu verstehen, als Reise zu sich selbst – gemeinsam mit Ihnen als unseren Gästen wie auch mit unseren vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die uns tagtäglich zur Seite stehen.

Erwin Berger

Andreas Feichter

Der Feuerberg aber auch ich mit meiner ganzen Person stehen für herzliche Gastfreundschaft und aufmerksames Service in ungezwungener Atmosphäre. Man könnte auch sagen, dass hier so etwas wie ein „familiärer Spirit“ zu spüren ist; definitiv aber kein steifer Luxus.

Und es mag auch nicht immer alles perfekt sein. Was aber jedenfalls immer dabei ist, sind Herzblut, Leidenschaft und das Bemühen, das Beste zu geben. Daraus entstehen die Großzügigkeit, die viele Gäste am Feuerberg so besonders schätzen und eine gewisse „Unkompliziertheit“, die dieses wunderbare Miteinander von Familien mit Kindern und Ruhe suchenden Paaren erst ermöglicht. Natürlich braucht letzteres auch die Großzügigkeit der Räume, wenn mehrere Generationen nach altem Brauch unter einem Dach gut miteinander auskommen sollen. Aber dafür ist der Feuerberg ja bekannt. Bekannt ist er auch für seine exzellente Küche, die sich in den letzten Jahren fast ausschließlich nur mehr auf regionale Landwirte und Genussproduzenten stützt. Das gibt ein gutes Gefühl, zu wissen, was man auf dem Teller hat. Ein letztes noch: Obwohl wir mitten im Wander- und Skigebiet liegen, führt der Feuerberg keinen à la carte Betrieb für externe Gäste. Das Haus gehört alleine unseren Resortgästen.

Andreas Feichter

Isabella Berger

„Mir geht es gut, wenn es allen gut geht!“ So könnte man das Lebensmotto von Isabella Berger auf den Punkt bringen. Und das spürt man auch im ganzen Resort. Mit feinem Fühlen, viel Empathie und fachlich bestens ausgebildet geht sie als Unternehmerin und Leiterin der Wellness-Abteilung ans Werk. In ihr Herz schließt sie MitarbeiterInnen, Gäste und darüber hinaus den ganzen Berg.

Wie groß muss es sein, fragen wir uns manchmal. Und oft spüren wir, dass ihre Arbeit regelrecht Wunder wirkt. Wenn Gäste die gute, feine Energie des Feuerbergs loben, so ist dies ihrem Wirken geschuldet. Die vielen Details im Haus machen klar, dass hier jemand Werk ist, der auch um die feinen Zwischentöne des Lebens weiß. Auch dafür, vielleicht sogar besonders dafür steht der Feuerberg.

Isabella Berger

Ein kleiner Teil unseres Feuerberg Teams

Werden auch Sie Teil unseres Teams

Sie lieben die Berge und finden, unsere Philosophie im Mountain Resort Feuerberg passt genau zu Ihren Vorstellungen? Erfahren Sie mehr zu den offenen Stellen und tollen Karrieremöglichkeiten im Hotel- & Chaletresort auf der Gerlitzen Alpe in Kärnten. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Jobs & Karriere im Mountain Resort Feuerberg