Unser Rezepttipp für Vegetarier

Süßkartoffelragout mit Pakora Gemüse.

22.07.2019Kulinarik, Rezepte

Zutaten:

Süßkartoffelragout:

  • 500 g Süßkartoffeln
  • 500 g schwarze Bohnen
  • 150 g Sonnenblumenkerne geröstet
  • 5 l Kokosmilch
  • Gewürzmischung "Garam Masala"
  • Limettenblätter

Pakora Teig:

  • 1 Stück Brokkoli
  • Kichererbsenmehl
  • Wasser
  • Salz
  • Currypulver

Zum Anrichten:

  • Gepuffter Quinoa
  • Sojakeime

Zubereitung:

Für das Ragout die Bohnen über Nacht einweichen und am nächsten Tag in frischem Wasser kochen. Die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und bissfest kochen. Die Kokosmilch in einem Topf bei schwacher Hitze um die Hälfte einkochen lassen und nach der Reihe die Bohnen, Kartoffeln und Sonnenblumenkerne untermengen. Langsam weiter köcheln lassen bis zur gewünschten Konsistenz. Mit der indischen Gewürzmischung „Garam Masala“ und Limettenblättern abschmecken.

Für das Gemüse den Brokkoli in kleine Rosen schneiden und blanchieren. Aus Kichererbsenmehl und Wasser einen Teig herstellen, in dem die Brokkolirosen eingetaucht werden. Anschließend in heißem Fett backen und auf das fertige Ragout setzen.

Mit Sojakeimen und Quinoa vollenden.

Kevin Granegger - Gastgeber Team des Mountain Resort Feuerberg in Kärnten
Kevin Granegger
Meine Rolle am Feuerberg:
Küchenchef
Mein Feuer brennt für:
Regionale und saisonale Zutaten