Unser Rezepttipp für den Frühling

Gersten-Risotto mit Almkäse und fermentierter Spargel

12.03.2021Kulinarik

Kochen ist eine Leidenschaft, Genießen ist eine Kunst. Unser Kochlehrling Christoph Guggi zaubert ein frisches Frühlingsrezept auf den Tisch. Ein köstliches Gerstenrisotto macht Lust auf sonnige Tage. Viel Spaß beim Nachkochen & Genießen!

Zutaten:

  • 200g Rollgerste

  • 1 Schalotte

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Frühlingszwiebel

  • 1 kleines Stück Ingwer

  • einen Schuss Weißwein 

  • ca. 750 ml Gemüse- oder Hühnerfond

  • 2 Esslöffel Sauerrahm

  • 50 g kalte Butter

  • 100g Bergkäse (z.B. 9 Monate alter Bergkäse von der Kaslab´n)

  • Salz, Pfeffer und Thymian

Zum Anrichten:

  • Bergkäse

  • Essig zum Marinieren (z.B. Quitten Essig vom Gölles)

  • Portulak oder Vogerlsalat

  • Fermentierter Spargel

Zubereitung:

Ein Stück Butter in einem kleinen Topf schmelzen, die Schalotten und den Jungzwiebel darin leicht anschwitzen. Anschließend die Rollgerste dazu geben und kurz mitschwitzen. Nun mit dem Weißwein ablöschen und warten bis der Wein einreduziert ist. Jetzt unter ständigem Rühren, immer wieder schluckweise mit dem Fond aufgießen. Wenn die Gerste angenehm bissfest ist, den Bergkäse und den Sauerrahm unterrühren und das Risotto mit der kalten Butter vollenden.

Guten Appetit!

Christoph Guggi
Meine Rolle am Feuerberg:
Kochlehrling
Mein Feuer brennt für:
Ausgefallene und kreative Gerichte